Datei - Betrachter

Nach der Aktivierung des Menüpunktes "Datei → Betrachter" oder des Tastenkürzels "F3" kann das im aktiven Dateifenster hervorgehobene Element (Datei oder Ordner) betrachtet werden.

Ordner

Wenn das hervorgehobene Element ein Ordner ist und der Menüpunkt "Datei → Betrachter" aktiviert wird, werden im FreeCommander-Betrachter Informationen zu diesem Ordner angezeigt.



Datei

Wenn das hervorgehobene Element eine Datei ist und der Menüpunkt "Datei → Betrachter" aktiviert wird, wird diese Datei angezeigt.

Die Darstellung der Datei hängt von der Datei und den folgenden Einstellungen im FreeCommander ab:

Definierte Betrachter

Im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Programme" können im TAB "Betrachter" Kombinationen aus Programmen und Filtern erfasst werden. Wenn der Menüpunkt "Datei → Betrachter", oder das Tastenkürzel "F3" aktiviert werden, wird die Liste der hier erfassten Filter der Reihe nach abgearbeitet und die hervorgehobene Datei wird mit dem Betrachter (der dem ersten passenden Filter zugeordnet ist) zur Ansicht geöffnet. Wenn kein Betrachter definiert wurde oder für die Datei kein passender Filter definiert wurde, wird der interne Betrachter benutzt.

FreeCommander-Betrachter

Wenn die zu öffnende Datei weder mit einem definierten Betrachter, noch mit einem Plugin innerhalb des FreeCommander-Betrachters geöffnet werden kann, wird sie mit dem FreeCommander-Betrachter entsprechend den Einstellungen im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Anzeige → Dateibetrachter" dargestellt.



Zusätzlich zum Menüpunkt "Datei → Betrachter" kann mit dem Menüpunkt "Datei → Externer Betrachter", oder dem Tastenkürzel "Shift+F3" ein externer Betrachter für die hervorgehobene Datei aufgerufen werden. Die "Externen Betrachter" können im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Programme" im TAB "Externe Betrachter" definiert werden.

FreeCommander-Betrachter

Wenn im aktiven Dateifenster mehrere Elemente markiert sind, dann beziehen sich die Aktionen "Nächste Datei" und "Vorherige Datei" nur auf diese Elemente.

Die Einstellungen im FreeCommander-Betrachter (Dateibetrachter) lassen sich an folgenden Stellen ändern:

  • Im FreeCommander im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Anzeige → Dateibetrachter" (unter der Schaltfläche "Dateibetrachter")
  • Im FreeCommander-Betrachter im Menüpunkt "Optionen → Einstellungen" oder dem Tastenkürzel "F9"

Alle in der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen des FreeCommander-Betrachters aufgeführten Tastenkürzel lassen sich in den Einstellungen im TAB "Tastenkürzel" ändern.

Im FreeCommander-Betrachter stehen folgende Menüpunkte zur Verfügung:

Der-PDF-Betrachter


FreeCommander-Betrachter: Menüpunkt Datei



Vorherige Datei

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Vorherige Datei"
  • "linke Pfeiltaste"
  • Tastenkürzel "Strg+Leertaste"
  • Schaltfläche in der Funktionsleiste

wird das vor dem angezeigten Element stehende Element (Datei oder Ordner) angezeigt. Wenn beim Öffnen des FreeCommander-Betrachters mehrere Elemente markiert waren, wird in das davorstehende markierte Element gewechselt. Wenn nur eine Datei selektiert war, wird das davorstehende Element aus dem Dateifenster genommen. Wenn kein weiteres Element gefunden wird, wird wieder das letzte Element angezeigt.

Nächste Datei

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Nächste Datei"
  • "rechte Pfeiltaste"
  • Leertaste
  • Schaltfläche in der Funktionsleiste

wird das nächste Element (Datei oder Ordner) angezeigt. Wenn beim Öffnen des FreeCommander-Betrachters mehrere Elemente markiert waren, wird in das nächste markierte Element gewechselt. Wenn nur eine Datei selektiert war, wird das nächste Element aus dem Dateifenster genommen. Wenn kein weiteres Element gefunden wird, wird wieder das erste Element angezeigt.

Verknüpfung zur Dateiliste

Wenn eine der folgenden Optionen aktiviert wird

  • Menüpunkt "Datei → Verknüpfung zur Dateiliste"
  • Tastenkürzel "Umschalt+Strg+L"
  • Schaltfläche in der Funktionsleiste

wechseln das Menüpunkticon und die Schaltfläche in der Funktionsleiste auf . Damit zeigt der FreeCommander-Betrachter nach jeder Hervorhebung eines anderen Elements im Dateifenster dieses (neu hervorgehobene Element) sofort an.

Wenn der Menüpunkt "Datei → Verknüpfung zur Dateiliste" oder das Tastenkürzels "Umschalt+Strg+L" noch einmal aktiviert werden, wird wieder auf gewechselt und Hervorhebungswechsel im Dateifenster haben keinen Einfluss mehr auf das angezeigte Element.

Aktualisieren

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Aktualisieren"
  • Tastenkürzel "Strg+R"
  • Schaltfläche in der Funktionsleiste

wird die angezeigte Datei neu eingelesen. Dies ist sinnvoll, wenn sie in der Zwischenzeit (von einem anderen Arbeitsplatz aus) geändert wurde.

Umbenennen

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Umbenennen"
  • Tastenkürzel "F2"

öffnet sich der Dialog "Umbenennen" mit den Feldern:

Original-Name

hier werden der bisherige Name und die bisherige Erweiterung der Datei angezeigt.

Neuer Name

hier kann der gewünschte neue Namen der Datei eingegeben werden. Wenn "Nur ein Feld nutzen" angehakt ist, kann hier zusätzlich die neue Dateierweiterung eingegeben werden.

Neue Erweiterung

Wenn "Nur ein Feld nutzen" nicht angehakt ist, kann hier die neue Dateierweiterung eingegeben werden.

Bearbeiten

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Bearbeiten"
  • Tastenkürzel "F4"
  • Schaltfläche in der Funktionsleiste

wird die angezeigte Datei zur Bearbeitung geöffnet.

Zur Findung des Editors werden die (im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Programme" im TAB "Editoren") erfassten Kombinationen aus Programmen und Filtern der Reihe nach abgearbeitet und die angezeigte Datei wird mit dem Editor (der dem ersten passenden Filter zugeordnet ist) zur Bearbeitung geöffnet.

Eigenschaften

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Eigenschaften"
  • Tastenkürzel "Alt+Eingabetaste"
  • Schaltfläche in der Funktionsleiste

öffnet sich der Standard-Windows-Dialog "Eigenschaften von", in dem die Eigenschaften der angezeigten Datei angesehen und bearbeitet werden können.

Kontextmenü

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Kontextmenü"
  • Tastenkürzel "Umschalt+F10"
  • "rechter Mausklick auf die Dateianzeige"

wird ein Kontextmenü geöffnet. 

Das Kontextmenü für die Textanzeigearten (Text, Binär, Hex, Unicode) beinhaltet folgende Menüpunkte:

  • Kopieren
    Kopiert die markierten Zeichen in die Zwischenablage (um sie z.B. in eine andere Datei einzufügen).
  • Kopiere als Hex
    Dieser Menüpunkt ist nur in der in der Hexadezimal-Ansicht (hervorgehobene Schaltfläche ""in der Funktionsleiste) aktiv.
    Kopiert die markierten Zeichen als Hexadezimalzeichen in die Zwischenablage (um sie z.B. in eine andere Datei einzufügen).
  • Link kopieren
    Dieser Menüpunkt ist nur aktiv, wenn das Kontextmenü aktiviert wird, wenn der Mauszeiger in der Text-Ansicht auf einem Link (z.B. http://freecommander.com) oder auf einer E-Mailadresse steht.
  • Zeile selektieren
    Selektiert alle Zeichen der Zeile in der der Mauszeiger steht
  • Alles markieren
    Markiert alle Zeichen der angezeigten Datei in die Zwischenablage
  • Kodierung
    Mit diesem Menüpunkt kann ein Popup-Menü mit verschiedenen Text-Kodierungsmöglichkeiten geöffnet werden.

Der Inhalt des Kontextmenüs für die anderen Anzeigearten richtet sich nach dem Betrachter mit dem die Datei angezeigt wird.

Löschen

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Löschen"
  • Tastenkürzel "F8"
  • Schaltfläche in der Funktionsleiste

wird die angezeigte Datei (nach Abfrage) gelöscht. Der Betrachter öffnet nach dem Löschen das nächste Element im aktiven Dateifenster.

Speichern als...

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Speichern als..."
  • Tastenkürzel "Strg+S"

öffnet sich der Standard-Windows-Dialog "Speichern unter", in dem die angezeigte Datei (zusätzlich) unter einem anderen Namen gespeichert werden kann.

Drucken

Nach Aktivierung des Menüpunktes "Datei → Drucken..." öffnet sich der Standard-Windows-Dialog "Drucken", in dem die angezeigte Datei gedruckt werden kann.

Beenden

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Datei → Beenden"
  • Tastenkürzels "ESC"
  • Fensterschaltfläche ""

wird der FreeCommander-Betrachter geschlossen.


FreeCommander-Betrachter: Menüpunkt Bearbeiten


Kopieren

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Bearbeiten → Kopieren"
  • Tastenkürzel "Strg+C"
  • Kontextmenüpunkt "Kopieren

Kopiert die markierten Zeichen in die Zwischenablage (um sie z.B. in eine andere Datei einzufügen).

Kopiere als Hex

Diese Funktion ist nur in der Hexadezimal-Ansicht (hervorgehobene Schaltfläche in der Funktionsleiste) aktiv.

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Bearbeiten → Kopiere als Hex"
  • Kontextmenüpunkt "Kopiere als Hex

werden die markierten Zeichen als Hexadezimalzeichen in die Zwischenablage kopiert (um sie z.B. in eine andere Datei einzufügen).

Zwischenablage anzeigen

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Bearbeiten → Zwischenablage anzeigen"
  • Tastenkürzel "Strg+V"

wird der Inhalt der Zwischenablage im FreeCommander-Betrachter-Fenster angezeigt.

Alles markieren

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Bearbeiten → Alles markieren "
  • Tastenkürzel "Strg+A"

wird der gesamte Inhalt der angezeigten Datei markiert.

Suchen

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Bearbeiten → Suchen"
  • Tastenkürzel "Strg+F"
  • Schaltfläche in der Funktionsleiste

wird die "Suchleiste" unten im Betrachter mit folgenden Möglichkeiten für die Textanzeigearten (Text, Binär, Hex, Unicode) angezeigt:



  • "Suchleiste" schließen
    Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen
    • Schaltfläche "" in der "Suchleiste"
    • Menüpunkt "Bearbeiten → Suchen"
    • Tastenkürzel "Strg+F"
    • Schaltfläche in der Funktionsleiste
    • ESC Taste, wenn der Mauszeiger sich im Eingabefeld "Suchen" befindet

wird die Leiste geschlossen.

  • Eingabefeld "Suchen"
    Die in dieses Feld eingetragene Zeichenkette wird im Text sofort gesucht, wenn mindestens drei Zeichen eingegeben sind (außer, wenn die Option "Nach regulären Ausdrucken suchen" aktiv ist).
    Der erste gefundene Treffer wird farblich hervorgehoben.
    Wenn die Zeichenkette nicht gefunden wird, wird die Hintergrundfarbe des Eingabefeldes rot.
    Nach Aktivierung der Schaltfläche "" erscheint eine Auswahlliste mit bisherigen Suchbegriffen, aus denen einer für eine neue Suche ausgewählt werden kann.
  • Nächsten gefundenen Treffer hervorheben
    Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen
    • Schaltfläche in der "Suchleiste"
    • Menüpunkt "Bearbeiten → Nächsten Suchen"
    • Tastenkürzel "F3"

wird der nächste gefundene Treffer farblich hervorgehoben.
Wenn kein weiterer Treffer gefunden wird, richtet sich das Verhalten nach der Option "Dialog anzeigen nach der letzten Suchübereinstimmung" im TAB "Text erweitert" des Menüpunkts "Optionen → Einstellungen".
Wenn die Option angehakt ist, erscheint der Dialog "keine weiteren Suchtreffer gefunden, Suche am Anfang der Datei fortsetzen?" - sonst wird die Suche automatisch am Dateianfang fortgesetzt.

  • Vorherigen Treffer hervorheben
    Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen
    • Schaltfläche in der "Suchleiste"
    • Menüpunkt "Bearbeiten → Nächsten suchen"
    • Tastenkürzel "Strg+F3"

wird der letzte zuvor gefundene Treffer farblich hervorgehoben.

  • Suche neu starten
    Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen
    • Schaltfläche in der "Suchleiste"
    • Menüpunkt "Bearbeiten → Suche neu starten"

wird die Suche nach der eingegebenen Zeichenkette am Dateianfang neu gestartet.

  • Groß-/Kleinschreibung berücksichtigen
    Durch Aktivierung der Schaltfläche in der "Suchleiste" wird die Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung ein- bzw. ausgeschaltet. Wenn die Schaltfläche hervorgehoben ist wird die Groß-/Kleinschreibung für Zeichen im Eingabefeld für die Suche berücksichtigt.
  • Nach ganzen Wörtern suchen
    Durch Aktivierung der Schaltfläche in der "Suchleiste" wird ein- bzw. ausgeschaltet, ob nur ganze Wörter gesucht werden. Wenn die Schaltfläche hervorgehoben ist, wird die Zeichenkette nur gefunden, wenn sie ein ganzes Wort bildet. Sonst wird die gefundene Zeichenkette auch als Treffer angezeigt, wenn sie nur Teil eines Wortes ist.
  • Nach Hex-Zeichenfolge suchen
    Durch Aktivierung der Schaltfläche in der "Suchleiste" wird ein- bzw. ausgeschaltet, ob die Eingabe-Zeichenkette als Hexadezimal-Zeichenfolge interpretiert werden soll. Wenn die Schaltfläche hervorgehoben ist, wird die Zeichenkette als Hexadezimal-Zeichenfolge interpretiert.
  • Nach regulären Ausdrücken suchen
    Durch Aktivierung der Schaltfläche in der "Suchleiste" wird ein- bzw. ausgeschaltet, ob die Eingabe-Zeichenkette als regulärer Ausdruck interpretiert werden soll. Wenn die Schaltfläche hervorgehoben ist, wird die Zeichenkette als regulärer Ausdruck interpretiert. Diese Suche muss mit der Eingabe-Taste (Enter) gestartet werden.
    Beispiele für reguläre Ausdrücke suchen sich z.B. im Menüpunkt "Ordner → Filter → Filter einrichten" (Tastenkürzel "Alt+Y") nach Aktivierung der Schaltfläche (bei angehakter Option "Regulärer Ausdruck").
  • Markiere alle Vorkommnisse
    Durch Aktivierung der Schaltfläche in der "Suchleiste" wird ein- bzw. ausgeschaltet, ob alle Treffer markiert werden. Wenn die Schaltfläche hervorgehoben ist, werden alle Treffer markiert (der Erste wird hervorgehoben). Sonst wird nur der erste Treffer hervorgehoben.

Gehe zu

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Bearbeiten → Gehe zu"
  • Tastenkürzel "Strg+G"

wird der Dialog "Gehe zu" geöffnet, der es ermöglicht sich in der angezeigten Datei auf eine einzugebende Position zu positionieren.

In das Eingabefeld kann eine Zahl eingegeben werden. Diese Zahl wird je nach ausgewähltem Positionstyp interpretiert. Folgende Typen stehen zur Verfügung:

  • Zeilennummer
    Die Positionierung erfolgt auf die im Eingabefeld erfasste Zeilennummer.
  • Prozent 
    Die Positionierung erfolgt nach den ersten (im Eingabefeld erfassten) Prozent der Datei.
  • Adresse dezimal 
    Die Positionierung erfolgt auf die im Eingabefeld erfasste Adresse. Beispiel: wenn die Dezimalzahl "1000" eingegeben ist, erfolgt die Positionierung auf das 1000. Zeichen.
  • Adresse hexadezimal
    Die Positionierung erfolgt auf die im Eingabefeld erfasste Hexadezimal-Adresse. Beispiel: wenn die Hexadezimal-Zahl "3E8" eingegeben ist, erfolgt die Positionierung auf das 1000. Zeichen.

FreeCommander-Betrachter: Menüpunkt Anzeigen



Datei anzeigen als

Unter "Anzeigen" kann die eine der folgenden Anzeigearten ausgewählt werden:


Anzeigeart und Menüpunkt

Kürzel

Schaltfläche und
Symbol vor Menüpunkt
bei nicht aktueller Anzeigeart

Schaltfläche und
Symbol vor Menüpunkt
bei aktueller Anzeigeart

Text

T

Binär-Text

B

Hex-Text

H

Unicode-Text

U

Rtf/Utf-8

R

Bilder

I

Bilder/Multimedia

M

Internet

O

Windows-Vorschau


Plugins

P


Die Anzeigeart kann umgeschaltet werden durch:

  • Aktivierung des Menüpunktes
  • Eingabe des Kürzels
  • Aktivieren der Schaltfläche in der Funktionsleiste

Die jeweils aktuelle Anzeigeart unterscheidet sich, von den nicht Aktuellen, durch ein anderes Symbol im Menüpunkt und in der Funktionsleiste. Siehe Tabelle oben.

Anzeigeart Windows-Vorschau

Wenn die Anzeigeart "Windows-Vorschau" ausgewählt wird, wird die Datei wie im Windows-Explorer mit der Vorschau von Windows angezeigt. Dies ermöglicht z.B. das Betrachten von MS-Office-Dateien.

Anzeigeart Plugins

Wenn die Anzeigeart "Plugins" ausgewählt wird, wird die Datei mit einem Plugin angezeigt, falls (im Menüpunkt "Optionen → Einstellungen" im TAB "Plugins") ein Plugin definiert ist, das Dateien vom Typ der zu betrachtenden Datei öffnen kann.


Bereits beim Start des FreeCommander-Betrachters wird die anzuzeigende Datei (unabhängig von der Anzeigeart) mit einem Plugin geöffnet, wenn:

  • im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Dateibetrachter" im TAB "Plugins" die Option " Plugins haben höhere Priorität als interne Schnellanzeiger" angehakt ist.
  • und (im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Dateibetrachter" im TAB "Plugins") ein Plugin definiert ist, das Dateien vom Typ der zu betrachtenden Datei öffnen kann.

Zoom hinein

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Schaltfläche in der Funktionsleiste
  • Menüpunkt "Anzeigen → Zoom hinein"
  • Tastenkürzel "+" auf der Zehnertastatur
  • Drehen des Mausrads nach oben, oder am Touchpad nach oben wischen

wird bei Textdateien die Schrift vergrößert. Bei Bilddateien wird das Bild vergrößert.

Zoom heraus

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Schaltfläche in der Funktionsleiste
  • Menüpunkt "Anzeigen → Zoom heraus"
  • Tastenkürzel "-" auf der Zehnertastatur
  • Drehen des Mausrads nach unten, oder am Touchpad nach unten wischen

wird bei Textdateien die Schrift verkleinert. Bei Bilddateien wird das Bild verkleinert.

Originalgröße

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Schaltfläche in der Funktionsleiste
  • Menüpunkt "Anzeigen → Zoom hinein"
  • Tastenkürzel "Strg+x" auf der Zehnertastatur

wird die Datei wieder in der Originalgröße dargestellt.

Text

  • Schrift
    Nach Aktivierung der Schaltfläche in der Funktionsleiste erscheint der Standard-Dialog "Schrift" in dem die Schrift (mit der der Inhalt der Datei angezeigt wird) konfiguriert werden kann.
  • Zeilenumbruch
    Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen
    • Schaltfläche in der Funktionsleiste
    • Menüpunkt "Anzeigen → Text → Zeilenumbruch"

wird der Zeilenumbruch ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option wechselt das Symbol im Menüpunkt und in der Funktionsleiste auf .

  • nicht druckbare Schriftzeichen
    Nach Aktivierung des Menüpunkt "Anzeigen → Text → nicht druckbare Schriftzeichen", werden nicht druckbare Schriftzeichen ein- bzw. ausgeblendet. Bei eingeblendeten nicht druckbare Schriftzeichen steht vor dem Menüpunkt das Zeichen .
  • Zeilennummern
    Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen
    • Schaltfläche in der Funktionsleiste
    • Menüpunkt "Anzeigen → Text → Zeilennummern"

wird die Anzeige von Zeilennummern ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option wechselt das Symbol im Menüpunkt und in der Funktionsleiste auf .

  • Kodierung
    Nach Aktivierung des Menüpunkt "Anzeigen → Text → Kodierung" kann die Kodierung (durch Auswahl eines Kodes) geändert werden.

Multimedia

  • an das Fenster anpassen
    Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen
    • Schaltfläche in der Funktionsleiste
    • Menüpunkt "Anzeigen → Multimedia → an das Fenster anpassen"
    • Tastenkürzel "Strg+x" auf der Zehnertastatur

wird die Option "an das Fenster anpassen", ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option nimmt die Multimedia-/Bild-Datei die gesamte Größe des Betrachterfensters ein.

  • um 90° im Uhrzeigersinn drehen
    Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen
    • Schaltfläche in der Funktionsleiste
    • Menüpunkt "Anzeigen → Multimedia → um 90° im Uhrzeigersinn drehen"
    • Tastenkürzel "Strg+→"

wird Multimedia-/Bild-Datei um 90° im Uhrzeigersinn gedreht

  • um 90° gegen den Uhrzeigersinn drehen
    Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen
    • Schaltfläche in der Funktionsleiste
    • Menüpunkt "Anzeigen → Multimedia → um 90° gegen den Uhrzeigersinn drehen"
    • Tastenkürzel "Strg+←"

wird Multimedia-/Bild-Datei um 90° gegen den Uhrzeigersinn gedreht.

Offline Browsen

Nach Aktivierung des Menüpunkt "Anzeigen → Offline Browsen" wird die Option "Offline Browsen", ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option wechselt das Symbol im Menüpunkt und in der Funktionsleiste auf   und es werden in .html Dateien keine Hyperlinks ins Internet ausgeführt.

Zeige .lnk Verknüpfung

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Anzeigen → Zeige .lnk Verknüpfung"
  • Tastenkürzel "Strg+L"

wird die Option "Zeige .lnk Verknüpfung" ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option wechselt das Symbol im Menüpunkt und in der Funktionsleiste auf und die verknüpfte Datei angezeigt  -  sonst wird die Verknüpfungsdatei angezeigt.

Zeige konvertierte Datei

Nach Aktivierung des Menüpunktes "Anzeigen → Zeige konvertierte Datei", wird die Option "Zeige konvertierte Datei", ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option wechselt das Symbol im Menüpunkt und in der Funktionsleiste auf und die Datei wird konvertiert  -  sonst wird sie z.B. als Text dargestellt.

Dateien können konvertiert werden, wenn im TAB "Konverter" des Menüpunktes "Optionen → Einstellungen" dem Dateityp der anzuzeigenden Datei ein Konverter zugewiesen ist.

Exif-/Metadaten-Info anzeigen

Nach Aktivierung des Menüpunkt "Anzeigen → Exif-/Metadaten-Info anzeigen" wird die Option "Exif-/Metadaten-Info anzeigen", ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option wechselt das Symbol im Menüpunkt und in der Funktionsleiste auf und die Exif/Metadaten des Elements werden neben dem Element angezeigt. 

Wenn im TAB "Metadaten/Exif" des Menüpunkts "Extras → Einstellungen → Anzeige → Dateibetrachter" die Option "Für Exif-/Metadaten-Anzeige verwende exiftool.exe" angehakt ist, werden alle (in der Datei gespeicherten) Exif/Metadaten mit dessen Hilfe ausgelesen und angezeigt. Sonst werden sie direkt von FreeCommander aus Bilddateien ausgelesen und angezeigt.

Immer im Vordergrund

Nach Aktivierung des Menüpunktes "Anzeigen → Immer im Vordergrund", wird die Option "Immer im Vordergrund", ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option (vor dem Menüpunkt steht das Zeichen "") ist das FreeCommander-Betrachterfenster immer vor dem FreeCommander-Fenster.

Vollbild

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen

  • Menüpunkt "Anzeigen → Vollbild"
  • Tastenkürzel "Strg+F11"

wird die Option "Vollbild", ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option wechselt das Symbol im Menüpunkt und in der Funktionsleiste auf und das FreeCommander-Betrachterfenster wird immer im Vollbildmodus geöffnet.

FreeCommander-Betrachter: Menüpunkt Optionen



Einstellungen

Nach Aktivierung einer der folgenden Optionen:

  • Menüpunkt "Optionen → Einstellungen"
  • Tastenkürzel "F9"
  • Schaltfläche in der Funktionsleiste

wird das Fenster "Dateianzeige einstellen" geöffnet", in dem der FreeCommander-Betrachter konfiguriert wird.

Dieses Fenster kann auch über den FreeCommander-Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Dateibetrachter" (unter der Schaltfläche "Dateibetrachter") geöffnet werden. Die Beschreibung der Einstellungen befinden sich im Kapitel "Extras → Einstellungen → Dateibetrachter".

Werkzeugleisten bearbeiten...

Nach Aktivierung dieses Menüpunktes können in einem eigenen Fenster die Werkzeugleisten des FreeCommander-Betrachters bearbeitet werden.

Symbole im Menü anzeigen

Nach Aktivierung dieses Menüpunktes wird die Anzeige von Symbolen vor jedem FreeCommander-Betrachter Menüpunkt ein- bzw. ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Option steht vor dem Menüpunkt das Zeichen "".

FreeCommander-Betrachter: Das Kontextmenü

Im FreeCommander-Betrachter-Fenster erscheint nach Rechts-Klick auf die dargestellte Datei in Abhängigkeit vom Dateityp ein Kontextmenü.

So kann z.B. bei Bildern durch Auswahl des Kontextmenüpunkts "Werkzeugleiste anzeigen" eine Bildbearbeitungs-Leiste unter der Dateinamensleiste ein- und ausgeblendet werden. Die Funktion der Symbole der Leiste wird in Tooltips erklärt.