Extras - Einstellungen - Anzeige - Dateibetrachter -
Tab Plugins


Unter "Extras → Einstellungen → Anzeige → Dateibetrachter" können im Tab "Plugins" für den Schnellbetrachter Plugins für Dateibetrachter konfiguriert werden.



Bearbeitung der Liste der Plugins

Für die Liste der Plugins für Dateibetrachter stehen folgende Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Neues Plugin hinzufügen

Nach Klick auf die Schaltfläche "" erscheint ein Auswahlfenster (Windows-Öffnen-Dialog) für Plugins (Dateien mit der Erweiterung "WLX").

Plugin löschen

Durch Klick auf die Schaltfläche "" kann das hervorgehobene Plugin gelöscht werden.

Plugin bearbeiten

Nach einem Klick auf die Schaltfläche "" öffnet sich folgender Bearbeitungsdialog für Plugins:



Suchzeichenfolge

Im Eingabefeld "Suchzeichenfolge" können die Dateierweiterungen eingetragen werden, für deren Dateien das hervorgehobene Plugin greifen soll.

Dateiname

Im Eingabefeld "Dateiname" können Pfad und Datei des Plugins eingegeben werden, bzw. wie unter der Schaltfläche "" ausgewählt werden.

Plugin nach oben verschieben

Durch Klick auf die Schaltfläche "" kann das hervorgehobene Plugin eine Zeile nach oben verschoben werden.

Bei jedem Öffnen einer Datei im Betrachter werden die (angehakten) Plugins von oben nach unten analysiert, ob die Erweiterung der zu öffnenden Datei in der Suchzeichenfolge enthalten ist. Das erste Plugin (das die Erweiterung enthält) wird aktiviert.

Wenn bei einem Plugin keine Erweiterungen eingetragen sind, dann wird automatisch analysiert, ob das Plugin den zu betrachtenden Dateityp öffnen kann.

Plugin nach unten verschieben

Durch Klick auf die Schaltfläche "" kann das hervorgehobene Plugin eine Zeile nach unten verschoben werden.

Plugins haben höhere Priorität als interne Schnellanzeiger

Wenn diese Option angehakt ist, wird für die zu betrachtende Datei zuerst analysiert, ob ein Plugin Dateien dieses Typs öffnen kann. Erst anschließend wird versucht die Datei mit einem internen Schnellbetrachter zu öffnen.


Wenn diese Option nicht angehakt ist, wird für die zu betrachtende Datei analysiert, ob sie mit einem internen Betrachter (dem die Erweiterung der zu öffnenden Datei im Tab "Allgemein" zugeordnet ist) geöffnet werden kann.

In diesem Fall können Plugins nur mit dem Menüpunkt "Anzeigen → Plugins" im Dateibetrachter-Fenster aktiviert werden.