Die Programm-Oberfläche - Dateifenster

Die Dateifenster sind der Dreh- und Angelpunkt des FreeCommanders. In einem Dateifenster werden immer alle Elemente (Ordner und Dateien) eines Ordners dargestellt.


Die Position der Dateifenster im Hauptfenster des FreeCommanders ist im Kapitel "Die Programm-Oberfläche" dargestellt.


Im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Anzeige → Datei-/Ordnerliste" können zahlreiche Einstellungen bezüglich Aussehen und Verhalten der Dateifenster vorgenommen werden.

Doppel-/Einzelfenster-Ansicht

Nach Aktivierung des Menüpunktes "Ansicht → Doppel-/Einzelfenster-Ansicht" oder der Taste "F10" wird zwischen den beiden Darstellungsarten gewechselt.

  • Wenn aktuell zwei Dateifenstern dargestellt werden, wird auf die Darstellung nur eines (des aktiven) Dateifensters gewechselt.
  • Wenn aktuell ein Dateifenster dargestellt wird, wird auf die Darstellung von zwei Dateifensters gewechselt.

Wechsel des Ordners dessen Inhalte dargestellt werden.

  • Hauptmenüpunkt "Ordner"
    Im Hauptmenüpunkt "Ordner" stehen Befehle zur Verfügung um den Ordner zu wechseln, dessen Inhalte in einem Dateifenster dargestellt werden.
  • Ordnerpfad bearbeiten
    Nach Rechtsklick auf den freien Bereich der Adresszeile und Aktivierung des Menüpunkts "Ordnerpfad bearbeiten" (oder der Tastenkombination "Alt+G") kann ein anderer Ordnerpfad eingegeben bzw. ausgewählt werden.
  • Historie
    Für jeden TAB steht eine Historie zur Verfügung. Durch Klick auf einen Ordner in der Historie wird der Ordner im aktiven TAB geöffnet. Die Historie kann folgendermaßen geöffnet werden:
    • Durch Klick auf den freien Bereich der Adresszeile
    • Durch Aktivierung einer der beiden Schaltflächen in der Hauptsymbolleiste "" und "".
    • Durch der Aktivierung der Schaltfläche "" in der Adresszeilen-Symbolleiste oder der Tastenkombination "Alt+↓".
      Mit den Tastenkombinationen "Alt+←" und "Alt+→" kann direkt in den Historie-Einträgen vor- bzw. zurückgeblättert werden, ohne das Popup-Menü zu öffnen.
  • TABs
    Die TABs in der TAB-Zeile erlauben ein schnelles Umschalten zwischen verschiedenen Ordnern. Nach Klick auf einen TAB wird der Inhalt des mit diesem TAB verbundenen Ordners (in dem Dateifensters in dem der Ordner steht) angezeigt.
  • Baumansichtsfenster
    Über das "Baumansichtsfenster" kann (entsprechend den Einstellungen im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Anzeige → Verzeichnis-/Favoriten-Baum") ein anderer Ordner im aktiven Dateifenster geöffnet werden.
  • Favoritenbaumfenster
    Mit der "Eingabetaste" kann der im Favoritenbaum hervorgehobene Favoritenordner im aktiven Dateifenster aktiviert werden. Siehe Menüpunkt "Favoriten → Favoritenbaum".

Befehle auf Elemente anwenden

Befehle können aktiviert werden durch:

  • Auswahl eines Hauptmenüpunktes
  • Klick auf ein Symbol einer Werkzeugleiste
  • Auswahl eines Kontextmenüpunktes

Die meisten Befehle wirken sich auf die im aktiven Dateifenster markierten Elemente (Dateien und Ordner) aus.

Elemente markieren

  • Ein Element
    Durch Klick auf ein Element eines Dateifensters wird das Dateifenster (in dem das Element steht) aktiviert und das Element wird markiert und hervorgehoben.
  • Mehrere angrenzende Elemente
    Durch Klick auf das erste Element, gedrückt halten der "Umschalt"-Taste und Klick auf das letzte Element, werden mehrere angrenzende Elemente markiert.
  • Nicht nebeneinander liegende Elemente
    Durch Klick auf das erste Element, gedrückt halten der "Strg"-Taste und Klick auf weitere Elemente können mehrere nicht nebeneinander liegende Elemente markiert werden.
  • Hauptmenüpunkt "Bearbeiten"
    Im Hauptmenüpunkt "Bearbeiten" stehen weitere Befehle zur Verfügung um Elemente nach unterschiedlichen Kriterien zu markieren, bzw. deren Markierung aufzuheben.

Im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Elemente auswählen" können Einstellungen zur Markierung von Elementen (und zur optischen Erkennung markierter Elemente) vorgenommen werden.

Das Dateifenster-Menü

Das Dateifenster-Menü kann geöffnet werden, durch einen Rechtsklick auf:

  • den freien Bereich des Dateifensters
  • (in der Ansichtsart "Details") einen Spaltentitel, außer auf den Spaltentitel "Name" (dort öffnet sich das Menü "Ansichtsarten")

Das Dateifenster-Menü beinhaltet folgende Menüpunkte:

  • Spalten hinzufügen/entfernen
    Dieser Menüpunkt erscheint nur in der Ansichtsart "Details".
    Nach Aktivierung dieses Menüpunkts öffnet sich ein Dialog mit einer Liste mit den möglichen FreeCommander- und Windows-Spalten. Jede dort angehakte Spalte wird (nach Aktivierung der Schaltfläche "OK") im aktiven Dateifenster in der aktuellen Detailansicht angezeigt. Das Hinzufügen oder Entfernen von Spalten verändert die aktive Detailansicht.
  • Detailansichten
    Wenn der Mauszeiger über dem Menüpunkt "Detailansichten" steht, erscheint das Untermenü des Menüpunktes "Ansicht → Detailansichten".
  • Spaltengröße automatisch anpassen   -   Tastenkombination: "Umschalt+Strg+(+ auf der Zehnertastatur)"
    Dieser Menüpunkt erscheint nur in der Ansichtsart "Details".
    Nach Aktivierung des Menüpunkts oder der Tastenkombination wird die Breite der Spalten im aktiven Dateifenster in der aktuellen Detailansicht automatisch angepasst.
  • Anzeige
    Wenn der Mauszeiger über dem Menüpunkt "Anzeige" steht, erscheint ein Untermenü mit folgenden Anzeigearten:
    • Details        (Tastenkombination "Strg+F1")
    • Liste        (Tastenkombination "Strg+F2")
    • Kleine Symbole
    • Große Symbole
    • Miniaturbilder        (Tastenkombination "Strg+I")

Die aktive Anzeigeart ist an einem Rahmen um das Symbol vor dem Namen der Anzeigeart zu erkennen.
Nach einem Klick auf eine Anzeigeart (oder Aktivierung der entsprechenden Tastenkombination), wird diese auf das Dateifenster angewendet, in dem das Menü geöffnet wurde.
Die einzelnen Anzeigearten sind beim Hauptmenüpunkt "Anzeige" beschrieben.

  • Sortierung nach
    Wenn der Mauszeiger über dem Menüpunkt "Sortierung nach" steht, erscheint ein Untermenü mit Sortieroptionen, die auf das Dateifenster angewendet werden können, in dem der Rechtsklick erfolgt ist.
    Die Untermenüpunkte (Sortieroptionen) sind im Kapitel "Ansicht → Sortierung nach" beschrieben.
  • Filter
    Wenn der Mauszeiger über dem Menüpunkt "Filter" steht, erscheint ein Untermenü mit folgenden Filteroptionen, die auf das Dateifenster angewendet werden können, in dem der Rechtsklick erfolgt ist:
    • Filter setzen
      Nach Aktivierung des Untermenüpunkts "Filter setzen" oder der Tastenkombination "Alt+Y" wird der Dialog "Filter setzen" geöffnet.
    • Filter ausschalten
      Nach Aktivierung des Untermenüpunkts "Filter ausschalten" wird der aktive Filter ausgeschaltet.
    • Filter auswählen
      Im Untermenü "Filter" werden unter den Menüpunkten "Filter setzen" und "Filter ausschalten" die Namen aller wiederverwendbaren Filter aufgelistet. Durch Klick auf den Namen eines dieser Filter kann er aktiviert werden.
  • Favoriten
    Wenn der Mauszeiger über dem Menüpunkt "Favoriten" steht (oder die Tastenkombination "Alt+↑" aktiviert wird), wird das Menü "Programm- und Ordnerfavoriten" geöffnet. Siehe Beschreibung des Hauptmenüpunkts "Favoriten".
  • Neu aufbauen
    Nach Aktivierung des Menüpunktes "Neu aufbauen" oder der Tastenkombination "Strg+R" wird der Inhalt des Dateifensters aktualisiert, in dem das Menü geöffnet wurde.
    Nach Aktivierung der Tastenkombination "Umschalt+Strg+R" wird der Inhalt beider Dateifenster aktualisiert
  • Einfügen
    Nach Aktivierung des Menüpunktes "Einfügen" oder der Tastenkombination "Strg+V" werden die (über die Hauptmenüpunkte "Bearbeiten → Ausschneiden", oder "Bearbeiten → Kopieren", oder den Menüpunkt "Kontextmenü") in die Zwischenablage kopierten Elemente in den aktuell im Dateifenster (in dem das Menü geöffnet wurde) geöffneten Ordner eingefügt.
  • Verknüpfung einfügen
    Nach Aktivierung des Menüpunktes "Verknüpfung einfügen" werden die (über den Hauptmenüpunkt "Bearbeiten → Kopieren", oder den Menüpunkt "Kontextmenü") in die Zwischenablage kopierten Elemente in den aktuell im Dateifenster (in dem das Menü geöffnet wurde) geöffneten Ordner als Verknüpfung (LNK - Datei) eingefügt.
  • Neu
    Wenn der Mauszeiger über dem Menüpunkt "Neu" steht, wird das Windows-Standardmenü "Neu" geöffnet.
  • FTP-Verbindung hinzufügen...
    Dieser Dateifenster-Menüpunkt ist nur aktiv, wenn im Dateifenster die Liste der konfigurierten FTP-Verbindungen geöffnet ist.
    Nach Aktivierung des Menüpunktes "FTP-Verbindung hinzufügen..." öffnet sich das Fenster "FTP-Verbindung", in dem die neue FTP-Verbindung konfiguriert werden kann.
  • SFTP-Verbindung hinzufügen...
    Dieser Dateifenster-Menüpunkt ist nur aktiv, wenn im Dateifenster die Liste der konfigurierten SFTP/FTP-Verbindungen geöffnet ist.
    Nach Aktivierung des Menüpunktes "SFTP-Verbindung hinzufügen..." öffnet sich das Fenster "FTP-Verbindung", in dem die neue SFTP-Verbindung konfiguriert werden kann.
  • Kontextmenü
    Nach Aktivierung des Menüpunktes "Kontextmenü" wird das Windows-Standardmenü "Kontextmenü" geöffnet.
  • Eigenschaften
    Nach Aktivierung des Menüpunktes "Eigenschaften" wird das Windows-Standardmenü "Eigenschaften" geöffnet.

Das Kontextmenü

Das Windows-Standardmenü "Kontextmenü" kann auch durch die Tastenkombination "STRG-Rechtsklick" auf den freien Bereich des Dateifensters geöffnet werden.

Das Menü Ansichtsarten

Nach Aktivierung der Tastenkombination "Umschalt+F1" oder einem rechten Mausklick auf den Spaltentitel "Name" (wenn die Ansichtsart "Details" aktiv ist) öffnet sich ein Menü mit folgenden Menüpunkten:

  • Liste
    Nach Aktivierung dieses Menüpunktes oder der Tastenkombination "Strg+F1" wird in die Ansichtsart "Liste" gewechselt.
  • Details
    Nach Aktivierung dieses Menüpunktes oder der Tastenkombination "Strg+F2" wird in die Ansichtsart "Details" gewechselt.
  • Miniaturbilder
    Nach Aktivierung dieses Menüpunktes oder der Tastenkombination "Strg+I" wird in die Ansichtsart "Miniaturbilder" gewechselt.
  • Detailansichten
    Wenn der Mauszeiger über dem Menüpunkt "Detailansichten" steht, erscheint das Untermenü des Menüpunktes "Ansicht → Detailansichten".
  • Spalten hinzufügen/entfernen
    Dieser Menüpunkt erscheint nur in der Ansichtsart "Details".
    Nach Aktivierung dieses Menüpunkts öffnet sich ein Dialog mit einer Liste mit den möglichen FreeCommander- und Windows-Spalten. Jede dort angehakte Spalte wird (nach Aktivierung der Schaltfläche "OK") im aktiven Dateifenster in der aktuellen Detailansicht angezeigt. Das Hinzufügen oder Entfernen von Spalten verändert die aktive Detailansicht.
  • Spaltengröße automatisch anpassen   -   Tastenkombination: "Umschalt+Strg+(+ auf der Zehnertastatur)"
    Dieser Menüpunkt erscheint nur in der Ansichtsart "Details".
    Nach Aktivierung des Menüpunkts oder der Tastenkombination wird die Breite der Spalten im aktiven Dateifenster in der aktuellen Detailansicht automatisch angepasst.

Schnellsuche

Um eine Datei oder einen Ordner im aktiven Dateifenster schnell zu suchen, genügt es eine Zeichenkette einzutippen. Nach der Eingabe des ersten Zeichens:

  • erscheint im aktiven Dateifenster (am linken Rand der Statuszeile) ein Schnellsuchfeld in dem die bisher getippten Zeichen sichtbar sind.
  • Das erste Element wird markiert, dessen Name mit der eingegebenen Zeichenkette beginnt.

Mit den Tasten "↓" und "↑" kann zu weiteren Elementen (deren Name mit der eingegebenen Zeichenkette beginnt) gesprungen werden. Solange noch keine Pfeiltaste gedrückt wurde, kann die Suche durch Eintippen (Anhängen) weiterer Zeichen verfeinert werden.

Nach einem Klick in ein Dateifenster oder mit der "Esc"-Taste wird die aktuelle Suche abgebrochen und das Schnellsuchfeld entfernt.

Im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Schnellsuche, Schnellfilter, Schnellstarter" können Einstellungen für die "Schnellsuche" vorgenommen werden.