Extras - Einstellungen - Anzeige - Detail-/Automatische Ansichten - TAB Automatische-Ansichten


Unter "Extras → Einstellungen → Anzeige → Detail-/Automatische Ansichten" können im TAB "Automatische Ansichten"  unterschiedliche Ansichten gespeichert werden. Wenn die Option "Bei Ordnerwechsel automatisch die Ansicht wechseln" angehakt ist, wird bei jedem Ordnerwechsel die oberste automatische Ansicht aktiviert für die alle Bedingungen erfüllt sind.



Wenn keine automatische Ansicht angelegt ist (Liste der Ansichten ist leer), wird automatisch eine Ansicht mit dem Namen "Standardansicht" erzeugt. In dieser können keine Bedingungen und Inhaltsbedingungen definiert werden. Alle anderen Einstellungen stehen zur Verfügung.

Bei Ordnerwechsel automatisch die Ansicht wechseln

Wenn die Option "Bei Ordnerwechsel automatisch die Ansicht wechseln" angehakt ist, wird bei jedem Ordnerwechsel die oberste automatische Ansicht aktiviert für die alle Bedingungen erfüllt sind.

Wenn die Option nicht angehakt ist, werden keine automatischen Ansichten aktiviert.

Liste der Automatischen Ansichten

Für die Liste der automatischen Ansichten stehen folgende Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Neue Ansicht hinzufügen

Durch Klick auf die Schaltfläche "" entsteht in der Liste der Ansichten eine neue Zeile mit einem Eingabefeld in der Spalte "Ansichtsname". Nach der Eingabe des Namens der zu erstellenden Ansicht muss das Eingabefeld (z.B. mit der "ENTER"-Taste) verlassen werden, um die Ansicht weiter zu bearbeiten.

Ansicht umbenennen

Durch Klick auf die Schaltfläche "" erscheint in der hervorgehobenen Zeile in der Spalte "Ansichtsname" das Eingabefeld zum Umbenennen des Namens der Ansicht. Um die Ansicht weiter zu bearbeiten, muss zuerst das Eingabefeld (z.B. mit der "ENTER"-Taste) verlassen werden.

Ansicht löschen

Durch Klick auf die Schaltfläche "" kann die hervorgehobene Ansicht gelöscht werden.

Ansicht nach oben verschieben

Durch Klick auf die Schaltfläche "" kann die hervorgehobene Ansicht eine Zeile nach oben verschoben werden.

Bei jedem Ordnerwechsel werden alle Bedingungen der Ansichten von oben nach unten analysiert, ob sie für den zu öffnenden Ordner erfüllt sind. Die erste Ansicht, deren Bedingung erfüllt ist, wird aktiviert.

Ansicht nach unten verschieben

Durch Klick auf die Schaltfläche "" kann die hervorgehobene Ansicht eine Zeile nach unten verschoben werden.

Einstellungen der hervorgehobenen Automatischen Ansicht

Für die in der Liste hervorgehobene automatische Ansicht können außer der Bedingung folgende Einstellungen erfolgen:

Inhaltsbedingung-Art

Wenn beim Ordnerwechsel Inhaltsbedingungsart und Inhaltsbedingungsfilter erfüllt sind wird die hervorgehobene automatische Ansicht aktiviert.

  • Mindestens eine Datei (des zu öffnenden Ordners) entspricht dem Inhaltsbedingungsfilter
  • Alle Dateien (des zu öffnenden Ordners) stimmen mit dem Inhaltsbedingungsfilter überein
  • Keine Datei (des zu öffnenden Ordners) entspricht dem Inhaltsbedingungsfilter
  • Mindestens die Hälfte der Datei (des zu öffnenden Ordners) entspricht dem Inhaltsbedingungsfilter

Inhaltsbedingung Filter

Wenn beim Ordnerwechsel Inhaltsbedingungsart und Inhaltsbedingungsfilter erfüllt sind wird die hervorgehobene  automatische Ansicht aktiviert. In diesem Eingabefeld kann ein Inhaltsbedingungsfilter definiert werden. Beispiel: *.png;*.jpg

Ansichtstyp

Wenn in die hervorgehobene automatische Ansicht gewechselt wird, kann der Ansichtstyp gewechselt werden. Zur Auswahl stehen:

  • Liste
  • Details
  • Miniaturbilder

Detail-Ansicht

Wenn in die hervorgehobene automatische Ansicht gewechselt wird und der Ansichtstyp "Details" ausgewählt ist, kann hier die zu öffnende Detail-Ansicht ausgewählt werden.

Sortieren nach

Wenn in die hervorgehobene automatische Ansicht gewechselt wird kann hier eine der folgenden Spalten ausgewählt werden, nach der sortiert wird:

  • Name
  • Erweiterung
  • Typ
  • Änderungsdatum
  • Größe

Wenn die Schaltfläche "" hervorgehoben ist, wird nach der Spalte aufsteigend sortiert.

Wenn die Schaltfläche "" hervorgehoben ist, wird nach der Spalte absteigend sortiert.


Die Bedingung unter der die automatische Ansicht geöffnet wird

Nach Aktivierung der Schaltfläche "" kann die Bedingung definiert werden, unter der die hervorgehobene Ansicht automatisch aktiviert wird. Dabei stehen folgende Bedingungsarten zur Auswahl:



Keine Bedingung

Von allen Ansichten mit der Bedingungsart "Keine Bedingung" wird nur die oberste automatisch aktiviert, wenn keine Bedingung von Ansichten mit anderen Bedingungsarten zutrifft.

Alle Unterordner <sub>

Wenn die Bedingungsart "Alle Unterordner <sub>" ausgewählt wird, öffnet sich ein Eingabefeld in dem ein, oder mehrere Ordner (eigentlich Ordnermasken) erfasst (oder ausgewählt) werden können. Wenn z.B. "*\Musik*;*\Fotos*" eingegeben wird, wird die zu dieser Bedingung gehörige Ansicht automatisch aktiviert, wenn ein Ordner geöffnet wird, dessen Name mit "Musik" oder mit "Fotos" beginnt (oder einer ihrer Unterordner geöffnet wird). Die Ordnermaske wird auf den gesamten Pfad angewendet.


Beispiele:

Ordner

Alle Unterordner <sub>
Eingabe: "*\Musik*;*\Fotos*"

Ordnername <mask>
Eingabe: "Musik*;Fotos*"

d:\Franz\

Nicht aktiv

Nicht aktiv

d:\Franz\Fotos_Urlaub

aktiv

aktiv

d:\Franz\Fotos_Urlaub\2012

aktiv

Nicht aktiv

c:\Heinz\Fotos

aktiv

aktiv


Ordnername <mask>

Die Bedingungsart "Ordnername <mask>" unterscheidet sich von der Bedingungsart "Alle Unterordner <sub>" dadurch, dass sie nicht für die Unterordner der im Eingabefeld definierten Ordner gilt. Die Ordnermaske wird nur auf den aktuellen Ordnernamen angewendet.

Flache Ansicht <plain>

Die erste Ansicht mit der Bedingungsart "Flache Ansicht <plain>" wird automatisch aktiviert, wenn eine "flache Ansicht" eingeschaltet wird.

Dateicontainer <cart>

Die erste Ansicht mit der Bedingungsart  "Dateicontainer <cart>" wird automatisch aktiviert, wenn in einen Dateicontainer gewechselt wird.

Archivdatei <arc>

Die erste Ansicht mit der Bedingungsart  "Archivdatei <arc>" wird automatisch aktiviert, wenn in eine Archivdatei gewechselt wird.