Extras - Schnellstarter


Mit dem Menüpunkt "Extras → Schnellstarter" oder dem Tastenkürzel "Umschalt+Strg+J" kann der Schnellstarter geöffnet werden.



Mit dem Schnellstarter bietet der FreeCommander die Möglichkeit häufig benötigte Dateien und Ordner schnell zu finden und zu starten.

Dazu werden Verweise auf diese Dateien und Ordner in sogenannten Aufbewahrungsdateien gespeichert.

Die Aufbewahrungsdateien sind von Typ TXT. In jeder ihrer Zeilen stehen (durch einen Tabulator getrennt) lediglich "Name" und "Pfad" einer Datei (oder eines Ordner).


Am Ende des Kapitels findet sich ein Beispiel für das Arbeiten mit dem Schnellstarter.


Im Schnellstarter stehen folgende Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Das Kontextmenü

Im Kontextmenü, das nach einem "rechten Mausklick" auf eine Zeile im Schnellstarter erscheint, stehen folgende Menüpunkte zur Verfügung:

  • Ausführen
    Nach Aktivierung dieses Menüpunktes oder der "Eingabetaste" wird der hervorgehobene Ordner im Hauptfenster geöffnet, bzw. die hervorgehobene Datei ausgeführt.
  • Eintrag im Hauptfenster markieren
    Nach Aktivierung dieses Menüpunktes oder der Tastenkombination "Strg+Leertaste" wird der hervorgehobene Ordner/die Datei im Hauptfenster markiert.

Menüpunkt Aufbewahrungsdatei

Neu erstellen

Die Aktivierung des Menüpunktes "Aufbewahrungsdatei → neu erstellen" öffnet ein Fenster, in dem der Name der neu zu erstellenden Datei (z.B. "Dokumente") erfasst werden kann. Mit Bestätigung des Namens wird:

  • eine neue Datei "FcQs_Dokumente.txt" im Konfigurationsordner erstellt. (Der Pfad des Konfigurationsordners kann im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Programmstart" angesehen und definiert werden)
  • die neue Datei im Schnellstarter-Fenster in einem neuen TAB geöffnet

Öffnen

Die Aktivierung des Menüpunktes "Aufbewahrungsdatei → öffnen" öffnet das Dialogfenster "Öffnen" mit dem Konfigurationsordner. Nach Auswahl einer Aufbewahrungsdatei wird diese im aktuellen TAB des Schnellstarterfensters geöffnet. Aufbewahrungsdateien sind an folgendem Aufbau zu erkennen: "FcQs_"+individueller Name+".txt". Beispiel: "FcQs_Dokumente.txt".

Öffnen in neuem TAB

Die Aktivierung des Menüpunktes "Aufbewahrungsdatei → öffnen in neuem TAB" öffnet das Dialogfenster "Öffnen" mit dem Konfigurationsordner. Nach Auswahl einer Aufbewahrungsdatei wird diese in einem neuen TAB des Schnellstarterfensters geöffnet. Aufbewahrungsdateien sind an folgendem Aufbau zu erkennen: "FcQs_"+individueller Name+".txt". Beispiel: "FcQs_Dokumente.txt".

Löschen

Die Aktivierung des Menüpunktes "Aufbewahrungsdatei → löschen" löscht (nach dem Dialog "Aktuelle Aufbewahrungsdatei löschen?") die Aufbewahrungsdatei im hervorgehobenen TAB.

Achtung: Die Datei wird komplett gelöscht, nicht nur der TAB.

Reorganisieren

Mit Aktivierung des Menüpunktes "Aufbewahrungsdatei → reorganisieren" wird für jeden Eintrag in der Aufbewahrungsdatei geprüft, ob die betreffende Datei (bzw. der Ordner) physisch noch gespeichert ist (oder in der Zwischenzeit von der Festplatte gelöscht wurde). Nicht mehr vorhandene Einträge werden aus der Aufbewahrungsdatei gelöscht.

Beenden

Mit dem Menüpunkt "Aufbewahrungsdatei → beenden" oder dem Tastenkürzel "ESC" kann das Schnellstarterfensters geschlossen werden.

Menüpunkt Bearbeiten

Kopieren

Mit dem Menüpunkt "Bearbeiten → kopieren" oder dem Tastenkürzel "Strg+C" können markierte Elemente kopiert werden, um sie anschließend (z.B. in eine andere Aufbewahrungsdatei) einzufügen.

Einfügen

Mit dem Menüpunkt "Bearbeiten → einfügen" oder dem Tastenkürzel "Strg+V" können (z.B. in einer anderen Aufbewahrungsdatei) kopierte Elemente in die aktive Aufbewahrungsdatei eingefügt werden.

Hinzufügen aus Schnellstarterdatei

Die Aktivierung des Menüpunktes "Bearbeiten → Hinzufügen aus Schnellstarterdatei" öffnet das Dialogfenster "Öffnen" mit dem Konfigurationsordner. Nach Auswahl einer Aufbewahrungsdatei werden alle Elemente der ausgewählten Datei in die aktive Datei eingefügt. Aufbewahrungsdateien sind an folgendem Aufbau zu erkennen: "FcQs_"+individueller Name+".txt". Beispiel: "FcQs_Dokumente.txt".

Hinzufügen markierter Einträge des Hauptfensters

Die Aktivierung des Menüpunktes "Bearbeiten → Hinzufügen markierter Einträge des Hauptfensters" fügt alle im FreeCommander-Hauptfenster markierten Elemente in die aktive Aufbewahrungsdatei ein.

Markierte Einträge löschen

Die Aktivierung des Menüpunktes "Bearbeiten → markierte Einträge löschen" oder der "Entf"-Taste löscht alle im aktiven TAB des Schnellstarterfenster markierten Elemente aus der Aufbewahrungsdatei.

Menüpunkt Aktionen

Ausführen

Mit dem Menüpunkt "Aktionen → ausführen" oder der "Eingabe"-Taste oder durch "Doppelklick auf die Zeile" kann die hervorgehobene Datei ausgeführt werden.

Eintrag im Hauptfenster markieren

Mit dem Menüpunkt "Eintrag im Hauptfenster markieren" oder dem Tastenkürzel "Strg+Leertaste" kann das hervorgehobene Element im FreeCommander-Hauptfenster markiert werden.

Menüpunkt Optionen

Automatisch schließen

Nach Aktivierung des Menüpunktes "Optionen → Automatisch schließen" wird:

  • ein Haken vor den Menüpunkt gesetzt
  • nach jeder Aktion ("Ausführen" und "Eintrag im Hauptfenster markieren") das Schnellstartfenster automatisch geschlossen.

Durch abermaliges Aktivieren des Menüpunktes wird diese Option wieder zurückgesetzt (damit wird das Fenster nach Aktionen nicht mehr automatisch geschlossen.

Ausführen mit Einzelklick

Nach Aktivierung des Menüpunktes "Optionen → Ausführen mit Einzelklick" wird:

  • ein Haken vor den Menüpunkt gesetzt
  • kann durch Klick auf eine Zeile die Datei in der Zeile ausgeführt werden.

Durch abermaliges Aktivieren des Menüpunktes wird diese Option wieder zurückgesetzt.

Schnellstarter konfigurieren

Im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Schnellsuche/Filter/Schnellstarter" können folgende weitere Konfigurationseinstellungen des Schnellstarters vorgenommen werden:

  • Schnellstarter-Tastenkürzel global verfügbar machen
    Wenn diese Option angehakt ist, steht das Tastenkürzel "Umschalt+Strg+J", solange der FreeCommander im Hintergrund geöffnet ist, auch in anderen aktiven Programmen zur Verfügung.
  • Farbe und Schrift
    In diesen Einstellungen können für das Schnellstarter-Fenster eingestellt werden:
    • Schriftfarbe
    • Hintergrundfarbe
    • Schrift

Suchen und Filtern

Links unter der Liste der Dateien und Ordner findet sich das Suchfeld. Durch die Eingabe des Namens einer gesuchten Datei (oder eines Teils des Namens), wird nach dem Bestätigen der Eingabe mit der "Eingabetaste", die erfasste Zeichenkette in allen Dateien und Ordnern der aktiven Aufbewahrungsdatei gesucht. Anschließend werden nur noch Dateien und Ordner angezeigt, deren Namen die Zeichenkette enthält. Die Eingabe kann auch Platzhalter (wildcards) enthalten.

Mit der "Rückschritt"-Taste ("Backspace") können erfasste Zeichen wieder gelöscht werden.

Rechts neben dem Suchfeld steht die Anzahl der angezeigten Elemente.

Beispiel für das Arbeiten mit dem Schnellstarter

Neu erstellen einer Aufbewahrungsdatei

um z.B. Dateien aus dem Windows-Ordner schnell zu finden, sind folgende Schritte erforderlich:

  • Den Windows-Ordner im FreeCommander öffnen
  • Mit dem Menüpunkt "Ansicht → Flache Ansicht - Dateien" oder dem Tastenkürzel "Strg+B" in die "Flache Ansicht" des Windows-Ordners wechseln (um alle Dateien aller (Unter-)Ordner in einer Liste zu sehen)
  • Mit dem Menüpunkt "Bearbeiten → Alle auswählen" oder dem Tastenkürzel "Strg+A" alle Dateien des Windows-Ordners auswählen
  • Mit dem Menüpunkt "Extras → Schnellstarter" oder dem Tastenkürzel "Umschalt+Strg+J" den Schnellstarter öffnen
  • Im Schnellstarter mit dem Menüpunkt "Aufbewahrungsdatei → neu erstellen" eine neue Aufbewahrungsdatei erzeugen (z.B. mit dem Namen "Windows-Dateien"
  • Im Schnellstarter mit dem Menüpunkt "Bearbeiten → Hinzufügen markierter Einträge des Hauptfensters" die Verweise auf alle Dateien des Windows-Ordners (und seiner Unterordner) in die Aufbewahrungsdatei "Windows-Dateien" einfügen
  • Im Schnellstarter mit dem Menüpunkt "Aufbewahrungsdatei → Beenden" oder dem Tastenkürzel "ESC" den Schnellstarter schließen
  • Mit dem Menüpunkt "Ansicht → Flache Ansicht - Dateien" oder dem Tastenkürzel "Strg+B" die "Flache Ansicht" des Windows-Ordners beenden

Verwenden einer Aufbewahrungsdatei

um z.B. die Datei "notepad.exe" in der Aufbewahrungsdatei "Windows-Dateien" zu finden, sind folgende Schritte erforderlich:

  • Mit dem Menüpunkt "Extras → Schnellstarter" oder dem Tastenkürzel "Umschalt+Strg+J" den Schnellstarter öffnen
  • Mit dem Menüpunkt "Aufbewahrungsdatei → Öffnen" die Aufbewahrungsdatei "Windows-Dateien" öffnen
  • Den Namen der gesuchten Datei (oder einen Teil des Namens) in das Suchfeld links unten eingeben (z.B. "otep") und mit der "Eingabetaste" bestätigen. Damit werden (statt ca. 90000) nur noch 40 Einträge gefunden. Wenn das Schnellstarter-Fenster breit genug ist, sind außer den Namen der Dateien auch ihre Pfade sichtbar.
  • z.B. die Zeile mit dem Inhalt "c:\windows\notepad.exe" auswählen
  • Mit dem Menüpunkt "Aktionen → ausführen" oder der "Eingabetaste" Notepad starten
    oder mit dem Menüpunkt "Aktionen → Eintrag im Hauptfenster markieren" oder dem Tastenkürzel "Strg+Leertaste" die "Notepad.exe" im Hautfenster markieren.