Datei - Mehrfaches Umbenennen


Nach der Aktivierung des Menüpunktes "Datei → Mehrfaches Umbenennen" oder des Tastenkürzels "STRG+M" öffnet sich das Fenster "Mehrfaches Umbenennen". In diesem Fenster können die im aktiven Dateifenster markierten Elemente (Dateien und/oder Ordner) umbenannt werden.


Das Split-Fenster "Mehrfaches Umbenennen" ist folgendermaßen gegliedert:

Im oberen Teil des Fensters steht eine Liste mit umzubenennenden Dateien und Ordnern.

Der untere Teil des Fensters enthält die TABs "Einstellungen" und "Profile".

Durch Klick auf den Splitter (Trennlinie zwischen oberem und unterem Fensterteil) kann der untere Teil ein- bzw. ausgeblendet werden.


Liste der Dateien und Ordner

In der Liste der Dateien und Ordner werden alle umzubenennenden Dateien und Ordner angezeigt. Beim Öffnen des Fensters sind dies alle im aktiven Dateifenster markierten Elemente (Dateien und/oder Ordner).

Im Menü (und teilweise als Schaltflächen) stehen folgende Bearbeitungsfunktionen für die Liste der Dateien und Ordner zur Verfügung:

Datei

Die folgenden Menüpunkte des Hauptmenüpunktes "Datei" stehen auch als Schaltflächen und Tastenkürzel zur Verfügung:

  • Markieren im aktiven Fenster (Tastenkürzel: Leertaste)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes, dieser Schaltfläche oder dieses Tastenkürzels wird das (in der Liste der Dateien und Ordner) hervorgehobene Element im aktiven Fenster des FreeCommanders markiert und in das FreeCommander Fenster gewechselt. Das Fenster „Mehrfaches Umbenennen“ bleibt im Hintergrund geöffnet. Wenn im aktiven Fenster ein anderer Ordner aktiv ist, wird in den Ordner des hervorgehobenen Elements gewechselt.
  • Markieren im inaktiven Fenster (Tastenkürzel: STRG+Leertaste)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes, dieser Schaltfläche oder dieses Tastenkürzels wird das (in der Liste der Dateien und Ordner) hervorgehobene Element im inaktiven Fenster des FreeCommanders markiert und in dieses  FreeCommander Fenster gewechselt. Das Fenster „Mehrfaches Umbenennen“ bleibt im Hintergrund geöffnet. Wenn im inaktiven Fenster ein anderer Ordner aktiv ist, wird in den Ordner des hervorgehobenen Elements gewechselt.
  • Von Liste entfernen (Tastenkürzel: STRG+R)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes, dieser Schaltfläche oder dieses Tastenkürzels werden alle (in der Liste der Dateien und Ordner) markierten Elemente aus der Liste entfernt.
  • Sperren für weitere Änderungen (Tastenkürzel: STRG+L)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes, dieser Schaltfläche oder dieses Tastenkürzels werden alle (in der Liste der Dateien und Ordner) markierten Elemente für nachfolgende Änderungen gesperrt. Die aktuell eingestellte Änderung wird mit diesem Element beim Klick auf „Umbenennen“ noch durchgeführt. Falls also bei Dateien keine Änderung des Dateinamens erfolgen soll, muss sie aus der Liste mit „Von Liste entfernen“ (Tastenkürzel: STRG+L) entfernt werden. Wenn ein markiertes Element bereits gesperrt ist, wird durch Aktivierung dieser Funktion die Sperre wieder aufgehoben.
  • Name ändern und sperren (Tastenkürzel: Umschalt+STRG+L)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes, dieser Schaltfläche oder dieses Tastenkürzels wird ein Dialog geöffnet, in dem das hervorgehobene Element manuell umbenannt werden kann. Nach der Bestätigung des Namens im Dialog wird das Element für die aktuellen sowie nachfolgende Änderungen gesperrt. Es kann jedoch durch abermalige Aktivierung dieser Funktion abermals geändert werden. Diese Funktion kann mit dem Menüpunkt"Befehl → Rückgängig“ wieder rückgängig gemacht werden.
  • Anzeigen (Tastenkürzel: F3)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes, dieser Schaltfläche oder dieses Tastenkürzels wird das hervorgehobene Element mit dem Betrachter angezeigt.
  • Schnellansicht (Tastenkürzel: STRG+Q)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes, dieser Schaltfläche oder dieses Tastenkürzels wird die Schnellansicht ein bzw. ausgeschaltet. In der Schnellansicht wird das jeweils hervorgehobene Element angezeigt. Die Schnellanzeige kann im Hauptfenster im Menüpunkt "Extras → Einstellungen → Anzeige → Dateibetrachter" konfiguriert werden.
    Wenn die Option "Schnellansicht-Ausrichtung - horizontal" angehakt ist, wird die Schnellansicht über der Liste der Dateien und Ordner angezeigt.
    Wenn die Option "Schnellansicht-Ausrichtung - horizontal" nicht angehakt ist, wird die Schnellansicht rechts neben der Liste der Dateien und Ordner angezeigt.
  • Eigenschaften (Tastenkürzel: Alt+Eingabetaste)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes, dieser Schaltfläche oder dieses Tastenkürzels wird das Windows-Standardfenster "Eigenschaften" für die hervorgehobenen Elemente (Dateien und/oder Ordner) geöffnet.
  • Schließen
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes wird das Fenster " Mehrfaches Umbenennen" ohne weitere Aktion geschlossen.

Bearbeiten

Der Hauptmenüpunkt "Bearbeiten" beinhaltet folgende Menüpunkte:

  • Alle Dateien auswählen (Tastenkürzel: STRG+A)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes oder dieses Tastenkürzels werden alle Elemente der Liste markiert.
    Die Markierung mehrerer Elemente hat nur Einfluss auf die Menüpunkte:
    • "Datei → von Liste entfernen"
    • "Datei → Sperren für weitere Änderungen"
    • "Datei → Eigenschaften"
    • "Bearbeiten → Auswahl umkehren".

       Bei den Funktionen „Anzeigen“ (F3) und „Schnellansicht“ (Qtrl + Q) wird die Funktion nur auf das fokussierte Element angewendet.

  • Auswahl umkehren (Tastenkürzel: * auf der Zehnertastatur)
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes oder dieses Tastenkürzels werden alle in der Liste noch nicht markierten Elemente markiert. Außerdem wird die Markierung aller markierten Elemente aufgehoben.

Befehl

Der Hauptmenüpunkt "Befehl" beinhaltet folgende Menüpunkte:

  • Umbenennen
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes werden alle Elemente der Liste umbenannt. Sie erhalten den Namen aus der Spalte "Neuer Dateiname". Dieser Befehl kann auch über die Schaltfläche "Umbenennen" im TAB "Einstellungen" aktiviert werden.
  • Rückgängig
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes erscheint ein Dialog mit der Frage "Soll die letzte Umbenennungsaktion rückgängig gemacht werden?" und einer Liste der umbenannten Elemente. Nach Bestätigung (mit der Schaltfläche "Ja") erhalten alle (in der letzten Umbenennungsaktion) umbenannten Elemente ihre alten Namen zurück.
    Dieser Befehl ist nur aktiv, wenn bereits eine Umbenennung erfolgt ist.
  • Einstellungen zurücksetzen
    Nach Aktivieren dieses Menüpunktes werden alle im TAB "Einstellungen" erfolgten Einstellungen rückgängig gemacht (auf die Initialwerte zurückgesetzt). Dieser Befehl kann auch über die Schaltfläche "Zurücksetzen" im TAB "Einstellungen" ausgeführt werden.
  • Verlauf löschen
    Wenn die Option "Verlauf speichern" angehakt ist, wird der Verlauf der Einträge (je Kombinationsfeld des TABs "Einstellungen") solange gespeichert, bis der Befehl "Verlauf löschen" aktiviert wird.

Optionen

Der Hauptmenüpunkt "Optionen" beinhaltet folgende Menüpunkte:

  • Verlauf speichern
    Durch Klicken auf diesen Menüpunkt kann diese Option aktiviert bzw. deaktiviert werden. Bei aktivierter Option erscheint ein Haken vor dem Menüpunkt und der Verlauf der Einträge (je Kombinationsfeld des TABs "Einstellungen") wird solange gespeichert, bis der Befehl "Verlauf löschen" aktiviert wird.
  • Startoptionen
    Durch Klicken auf den entsprechenden folgenden Menüpunkt können die Starteinstellungen geändert werden (die aktuelle Einstellung wird durch einen Haken vor dem Menüpunkt angezeigt):
    • Starte mit leeren Einstellungen
      Wenn diese Option angehakt ist, sind beim Öffnen des Fensters "Mehrfaches Umbenennen" im TAB "Einstellungen" die Standardeinstellungen aktiv. Diese würden noch zu keiner Umbenennung führen.
    • Starte mit letzten Einstellungen
      Wenn diese Option angehakt ist, sind beim Öffnen des Fensters "Mehrfaches Umbenennen" im TAB "Einstellungen" die Einstellungen des letzten Aufrufs des Befehls "Umbenennen" aktiv.
    • Starte mit erstem Profil
      Wenn diese Option angehakt ist, sind beim Öffnen des Fensters "Mehrfaches Umbenennen" im TAB "Einstellungen" die Einstellungen des obersten Profils (aus dem TAB "Profile") aktiv.
  • Profile-Auswahlliste zuerst aktivieren
    Durch Klicken auf diesen Menüpunkt kann diese Option aktiviert bzw. deaktiviert werden. Bei aktivierter Option erscheint ein Haken vor dem Menüpunkt und beim Öffnen des Fensters "Mehrfaches Umbenennen" ist das Kombinationsfeld "Profil" aktiv. Damit kann z.B. mit der Taste "↓" sofort ein Profil ausgewählt werden.
  • Unerlaubte Zeichen
    Um bei der Umbenennung keine Fehlermeldung wegen unerlaubter Zeichen im Namen zu erhalten, kann eine der folgenden Optionen durch Klicken auf den entsprechenden Menüpunkt aktiviert bzw. deaktiviert werden. Die aktive Option wird durch einen Haken vor dem Menüpunkt angezeigt.
    • Unerlaubte Zeichen mit "_" ersetzen
      Wenn diese Option angehakt ist, werden alle nicht zugelassenen Zeichen im Dateinamen durch Unterstriche "_" ersetzt.
    • Unerlaubte Zeichen ausschneiden
      Wenn diese Option angehakt ist, werden alle nicht zugelassenen Zeichen im Dateinamen ersatzlos entfernt.
  • Prüfe Namen im Zielordner vor dem Umbenennen
    Durch Klicken auf diesen Menüpunkt kann diese Option aktiviert bzw. deaktiviert werden. Bei aktivierter Option erscheint ein Haken vor dem Menüpunkt und es wird vor der Durchführung des Umbenennvorgangs bei Klick auf „Vorschau“ geprüft, ob die Namen im Zielordner zulässig sind. Bei nicht zulässigen Namen wird in der Liste der Dateien und Ordner vor der entsprechenden Zeile das Fehlersymbol"" angezeigt. Außerdem erscheint in der Spalte "Neuer Dateiname" hinter dem unzulässigen Namen die passende Fehlermeldung.
  • Immer im Vordergrund
    Durch Klicken auf diesen Menüpunkt kann diese Option aktiviert bzw. deaktiviert werden. Bei aktivierter Option erscheint ein Haken vor dem Menüpunkt und das Fenster "Mehrfaches Umbenennen" bleibt immer im Vordergrund.
  • Schnellansicht-Ausrichtung - horizontal
    Wenn die Option "Schnellansicht-Ausrichtung - horizontal" angehakt ist, wird die Schnellansicht über der Liste der Dateien und Ordner angezeigt.
    Wenn die Option "Schnellansicht-Ausrichtung - horizontal" nicht angehakt ist, wird die Schnellansicht rechts neben der Liste der Dateien und Ordner angezeigt.

Profil

Im Kombinationsfeld "Profil" wird der Name des aktuell aktiven Profils angezeigt (wenn gerade ein Profil aktiv ist).

Nach einem Klick auf das Kombinationsfeld kann ein anderes Profil ausgewählt werden. Mit Auswahl eines anderen Profils werden alle aktuellen Einstellungen (des TABs "Einstellungen") mit den Einstellungen des ausgewählten Profils überschrieben.

Profile werden im TAB "Profile" verwaltet.

TAB Einstellungen

Im TAB "Einstellungen" kann festgelegt werden, wie die neuen Namen für die Elemente in der Liste der Dateien und Ordner gebildet werden sollen.

Dateiname und Dateierweiterung

Unter "Muster" können die Namen für die umzubenennenden Elemente (Dateien und Ordner) und die Dateierweiterungen gebildet werden.

Durch Klick auf die Schaltfläche "" im Eingabefeld "Dateiname" oder "Dateierweiterung" kann ein älterer Inhalt des Feldes ausgewählt werden, um damit den aktuellen Inhalt zu überschreiben. Dies ist nur möglich, wenn die Option "Verlauf speichern" angehakt ist und nicht zuletzt der Befehl "Verlauf löschen" aktiviert wurde.

Nach Aktivieren der Schaltfläche "" neben dem Eingabefeld lässt sich ein Platzhalter aus einem Drop-Down-Menü auswählen und an der aktuellen Cursor-Position in das Eingabefeld einfügen. Platzhalter stehen immer in eckigen Klammern "[]". Alle Platzhalter werden bei der Bildung eines neuen Namens ausgewertet und anschließend durch eine Zeichenkette ersetzt. Alle anderen Zeichen (ohne eckige Klammern) werden ohne Änderungen im neuen Namen platziert. Folgend Platzhalter stehen zur Verfügung:


Allgemeine Platzhalter

Platzhalter mit
Infoangaben

Platzhalter mit
MP3-Angaben

Platzhalter mit
Bild (EXIF) -Angaben



Beispiele für Platzhalter:


Dateiname

Platzhalter

Neuer Dateiname

Übernommen werden

FreeCommander

[n]

FreeCommander

Alle Zeichen

FreeCommander

[n5]

FreeC

5 Zeichen von der linken Seite

FreeCommander

[n-4]

nder

4 Zeichen von der rechten Seite

FreeCommander

[n,5]

Commander

Alle Zeichen ab dem fünften Zeichen

FreeCommander

[n,2,6]

reeCom

6 Zeichen ab dem zweiten Zeichen

FreeCommander

[n,-3,5]

mmand

5 Zeichen ab dem dritten Zeichen (rückwärts gezählt vom Ende des Namens)


Auch die Platzhalter für Infoangaben, MP3 und EXIF können durch die Angabe von Anzahlzeichen erweitert werden. Beispiel: [exif_camera6] - wird durch die ersten 6 Zeichen des Kameranamens ersetzt.

Mit dem Platzhalter "[c]" werden die umzubenennenden Elemente nach den Kriterien durchnummeriert, die unter "Zähler" festgelegt sind.

Wenn über Platzhalter ein Datum eingefügt wird, wird es entsprechend dem unter "Datum/Uhrzeit Format" ausgewählten Format gebildet.

Exif-Daten werden mittlerweile von fast jeder Digitalkamera an den Anfang der Bilddateien geschrieben. Über die entsprechenden Platzhalter können diese Informationen für die Bildung der Dateinamen von Fotos genutzt werden.

Durch die Kombination mehrerer Platzhalter lassen sich komplexe Bildungsregeln für die neuen Namen definieren (z.B. "[exif_camera][exif_cmodel][exif_taken,1,10]_[c]")

Groß-/Kleinschreibung

Nach Klick auf das Kombinationsfeld "Groß-/Kleinschreibung" und Auswahl einer Option, kann eingestellt werden, wie sich die Bildung der neuen Namen der Elemente bezüglich Groß-/Kleinschreibung verhält. Dabei stehen folgende Optionen zur Auswahl:


Bei der Option "Erster Buchstabe nach einem definierten Zeichen GROSS" können zusätzlich Zeichen definiert werden nach denen der nächste Buchstabe groß geschrieben werden soll.

Aktuelle Großschreibung behalten

Wenn diese Option angehakt ist, bleiben bestehende Großbuchstaben in den markierten Elementen erhalten. Bei folgenden Alternativen wird diese Option berücksichtigt:

- Wortanfang groß
- Wortanfang groß, aber Erweiterung klein
- Erster Buchstabe nach einem definierten Zeichen GROSS

Suchen und ersetzen

Über "Suchen und ersetzen" können die Namen der Elemente in der Liste der Dateien und Ordner weiter bearbeitet werden.

  • Suchen nach
    Durch Klick auf die Schaltfläche "" im Eingabefeld "Suchen nach" kann ein älterer Inhalt des Eingabefeldes ausgewählt werden, um damit den aktuellen Inhalt zu überschreiben. Dies ist nur möglich, wenn die Option "Verlauf speichern" angehakt ist und nicht zuletzt der Befehl "Verlauf löschen" aktiviert wurde.
  • Schaltfläche ""
    Nach einem Klick auf die Schaltfläche "" öffnet sich ein Popup-Fenster mit Hinweisen zur Verwendung von Wildcards im Eingabefeld "Suchen nach". Um z.B. alle Vokale großzuschreiben muss in das Suchfeld "a|e|i|o|u" und in das Ersetzenfeld "A|E|I|O|U" eingetragen werden.
  • Ersetzen durch
    Durch Klick auf die Schaltfläche "" im Eingabefeld "Ersetzen durch" kann ein älterer Inhalt des Eingabefeldes ausgewählt werden, um damit den aktuellen Inhalt zu überschreiben. Dies ist nur möglich, wenn die Option "Verlauf speichern" angehakt ist und nicht zuletzt der Befehl "Verlauf löschen" aktiviert wurde.
    Nach Aktivieren der Schaltfläche "" neben dem Eingabefeld lässt sich ein Platzhalter aus einem Drop-Down-Menü auswählen und an der aktuellen Cursor-Position in das Eingabefeld einfügen. Es stehen alle unter "Dateiname und Dateierweiterung" beschriebenen Platzhalter zur Auswahl.
  • Groß-/Kleinschreibung
    Wenn diese Option angehakt ist, wird beim "Suchen und ersetzen" zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.
  • Alle Vorkommen ersetzen
    Wenn diese Option angehakt ist, wird der Suchstring innerhalb eines Namens immer ersetzt, auch wenn er mehrmals im Dateinamen vorkommt.
    Wenn diese Option nicht angehakt ist, wird nur das erste Vorkommen des Suchstrings im Dateinamen ersetzt.
  • Regulärer Ausdruck
    Wenn diese Option angehakt ist, wird der Suchstring als regulärer Ausdruck interpretiert.
  • Erweiterung ausschließen
    Wenn diese Option angehakt ist, wird das "Suchen und ersetzen" nur im Dateinamen und nicht in der Dateierweiterung durchgeführt.

Berücksichtige nur Dateien des folgenden Typs

  • Eingabefeld "Berücksichtige nur Dateien des folgenden Typs"
    Durch den Inhalt des Eingabefeldes "Berücksichtige nur Dateien des folgenden Typs" kann die Anzahl der umzubenennenden Elemente in der "Liste der Dateien und Ordner" eingeschränkt (gefiltert) werden. Im Eingabefeld können Wildcards und reguläre Ausdrücke verwendet werden.
  • Schaltfläche ""
    Nach einem Klick auf die Schaltfläche "" öffnet sich ein Popup-Fenster mit Hinweisen zur Eingabe von Dateitypen und regulären Ausdrücken.
  • Schaltfläche ""
    Durch Klick auf die Schaltfläche "" im Eingabefeld erscheint eine Auswahlliste mit den zuletzt erfassten Eingaben im Feld und (zur Erfassung von regulären Ausdrücken) dem Text "<RegExp>:". Nach Klicken auf eine Zeile in der Auswahlliste wird der aktuelle Inhalt des Eingabefeldes mit dem Inhalt der Zeile überschrieben.
  • Schaltfläche ""
    Durch Aktivierung der Schaltfläche "" erscheint eine Auswahlliste mit den (im Menüpunkt "Ordner → Filter → Filter einrichten", Tastenkürzel "Alt+Y", unter "Definiere") angelegten Filtern. Nach Auswahl eines Filters wird der aktuelle Inhalt des Eingabefeldes mit "<Filter>:" + "Inhalt des Filters" überschrieben.

Mit Unterordner

Wenn diese Option angehakt ist, werden in der Liste der Dateien und Ordner auch Dateien und Ordnernamen aus eventuell vorhandenen Unterordnern angezeigt, wenn im Hauptfenster  Ordner zum Umbenennen markiert sind.

Nur Dateien

Wenn diese Option angehakt ist, werden in der "Liste der Dateien und Ordner" keine Ordner angezeigt.

Datum/Uhrzeit Format

Im Eingabefeld "Datum/Uhrzeit Format" kann das Format für das Einfügen eines Datums über Platzhalter („[d]“ oder „[dc]“ oder “[dm]“, siehe Tabelle oben) erfasst werden.

Durch Klick auf die Schaltfläche "" im Eingabefeld erscheint eine Auswahlliste mit vordefinierten Datumsformaten.

Zähler

Unter "Zähler" kann festgelegt werden, nach welchen Kriterien die umzubenennenden Elemente (bei der Verwendung des Platzhalter "[c]") durchnummeriert werden. Dazu stehen folgende Parameter zur Verfügung:

  • Start ab
    Unter "Start ab" kann festgelegt werden, mit welcher Zahl der Platzhalter "[c]" bei der Umbenennung des ersten Elements der "Liste der Dateien und Ordner" ersetzt wird.
  • Schrittweite
    Unter "Schrittweite" wird festgelegt, in welchen Schritten der Zähler  „[c]“ erhöht wird.
  • Ziffernanzahl
    Unter "Ziffernanzahl" kann festgelegt werden, wie viele Ziffern die Zahl hat.
    Beispiel: Die Zahl 12 soll eingefügt werden. Als Ziffernanzahl ist 4 festgelegt. Damit wird der Platzhalter "[c]" durch "0012" ersetzt.

Vorschau

Durch Aktivieren der Schaltfläche "Vorschau" werden die neuen Namen für alle Elemente der "Liste der Dateien und Ordner", entsprechend den aktuellen Einstellungen, gebildet und in der Spalte "neuer Dateiname" angezeigt.

Auto Vorschau

Wenn die Option "Auto Vorschau" angehakt ist, wird nach jeder Änderung einer Einstellung sofort der neue Name aller Elemente der "Liste der Dateien und Ordner" neu gebildet und in der Spalte "neuer Dateiname" angezeigt.

Umbenennen

Durch Aktivieren der Schaltfläche "Umbenennen" (oder des Menüpunktes "Befehl → Umbenennen") werden alle Elemente der "Liste der Dateien und Ordner" mit ihrem Namen in der Spalte "Neuer Dateiname" endgültig umbenannt.

Wenn die Option "Dialog schließen nach dem Umbenennen" nicht angehakt ist, wird die Schaltfläche "Umbenennen" durch die Schaltfläche "Neu laden" ersetzt. Mit dieser können alle gerade umbenannten Elemente neu geladen und damit ihre Namen weiter bearbeitet werden.

Die letzte (versehentliche) Umbenennung kann durch Aktivierung des Menüpunktes "Befehl → Rückgängig" für alle umbenannten Elemente rückgängig gemacht werden. Dies ist auch dann noch möglich, wenn das Fenster "Mehrfaches Umbenennen" (mit beliebigen Elementen) neu aufgerufen werden muss.

Dialog schließen nach dem Umbenennen

Wenn die Option "Dialog schließen nach dem Umbenennen" angehakt ist, wird das Fenster "Mehrfaches Umbenennen" nach dem Umbenennen geschlossen, wenn bei der Umbenennung kein Fehler aufgetreten ist. Wenn ein Fehler aufgetreten ist, wird in der "Liste der Dateien und Ordner" vor den Zeilen (mit Elementen die nicht umbenannt werden konnten) das Fehlericon "" angezeigt und in der Spalte "Neuer Dateiname" erscheint hinter dem unzulässigen Namen die passende Fehlermeldung.

Zurücksetzen

Nach Aktivieren der Schaltfläche "Zurücksetzen" (oder des Menüpunktes "Befehl → Einstellungen zurücksetzen") werden alle im TAB "Einstellungen" erfolgten Einstellungen rückgängig gemacht (auf die Initialwerte zurückgesetzt).

Abbruch

Nach Aktivieren der Schaltfläche "Abbruch" wird die Umbenennung ohne weitere Aktionen abgebrochen. Das Fenster "Mehrfaches Umbenennen" wird geschlossen.

TAB Profile

Im TAB "Profile" können Profile für das Umbenennen verwaltet werden. In einem Profil werden alle Einstellungen des TABs "Einstellungen" gespeichert. Die Verwendung von Profilen ist sinnvoll, wenn gleiche Umbenennungsvorgänge mehrfach wiederholt werden müssen.



In der Liste der Profile stehen folgende Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Aktuelle Einstellungen als Profil hinzufügen (Tastenkürzel: "Einfg")

Nach Aktivierung der Schaltfläche "" oder des Tastenkürzels "Einfg" wird die Liste der Profile um ein neues Profil erweitert. Dieses beinhaltet alle aktuellen Einstellungen (des TABs "Einstellungen"). In der neuen Zeile kann in der Spalte "Name" das neue Profil benannt werden.

Profil umbenennen (Tastenkürzel: "F2")

Nach Aktivierung der Schaltfläche "" oder des Tastenkürzels "F2" kann der Name des hervorgehobenen Profils geändert werden. Dazu wird in der Spalte "Name" ein Eingabefeld eingeblendet.

Profil löschen (Tastenkürzel: "Entf")

Nach Aktivierung der Schaltfläche "" oder des Tastenkürzels "Entf" wird das hervorgehobene Profil ohne weiteren Dialog gelöscht.

Profil nach unten verschieben (Tastenkürzel: "Strg+↓")

Nach Aktivierung der Schaltfläche "" oder des Tastenkürzels "Strg+↓" wird das hervorgehobene Profil eine Zeile nach unten verschoben.

Wenn die Option "Starte mit erstem Profil" angehakt ist, sind beim Öffnen des Fensters "Mehrfaches Umbenennen" im TAB "Einstellungen" die Einstellungen des obersten Profils aktiv.

Profil nach oben verschieben (Tastenkürzel: "Strg+↑")

Nach Aktivierung der Schaltfläche "" oder des Tastenkürzels "Strg+↑" wird das hervorgehobene Profil eine Zeile nach oben verschoben.

Ausgewähltes Profil übernehmen (Tastenkürzel: "Eingabetaste")

Nach Aktivierung der Schaltfläche "" oder der "Eingabetaste" werden die aktuellen Einstellungen im TAB "Einstellungen" durch die Einstellungen des hervorgehobenen Profils überschrieben.