Extras - Einstellungen - Allgemein

Unter "Extras → Einstellungen → Allgemein" können folgende Einstellungen konfiguriert werden:



Sprache

Hier kann die Sprache ausgewählt werden, in der FreeCommander dargestellt wird.
Die Sprachdateien sind im LNG-Unterordner des Installationsordners von FreeCommander zu finden. Jede neu erzeugte oder downgeloadete Sprachdatei muss in den LNG-Unterordner kopiert werden, damit sie in der Auswahlliste erscheint.

Kurzanleitung zum Erstellen einer neuen LNG-Datei

  • Öffnen einer bestehenden LNG-Datei mit einem beliebigen Texteditor.
  • Übersetzen der Texte
  • Speichern unter dem Namen der neuen Sprache. (Das Speichern muss wegen Unicode mit UTF-8-Kodierung erfolgen)
  • Genauere Informationen stehen im FreeCommander-Forum unter Translation Guide.

Nur eine Programminstanz erlauben

Wenn diese Einstellung angehakt ist, kann FreeCommander nur einmal gleichzeitig gestartet werden.

Bei jedem weiteren Startversuch von FreeCommander wird die aktuell laufende Instanz in Vordergrund gebracht.

Diese Einstellung ist erst nach dem Neustart von FreeCommander wirksam.

Minimieren in System-Tray

Wenn diese Einstellung angehakt ist, wird der FreeCommander beim "Minimieren" nicht in der Taskleiste (Liste der geöffneten Programme), sondern im System-Tray (zwischen der Taskleiste und der Uhr angezeigt).

Schließen wie Minimieren behandeln

Wenn diese Einstellung angehakt ist, wird der FreeCommander beim "Schließen" in den System-Tray verschoben und nicht geschlossen.

Geschlossen werden kann der FreeCommander dann nur durch rechten Mausklick auf das FreeCommander-Symbol im System-Tray und Auswahl von "Beenden".

Diese Einstellung kann nur angehakt werden, wenn "Minimieren in System-Tray" angehakt ist.

System-Tray-Symbol immer anzeigen

Wenn diese Einstellung angehakt ist, bleibt das FreeCommander-Symbol auch im System-Tray stehen, wenn FreeCommander aktiv ist.

Diese Einstellung kann nur angehakt werden, wenn "Minimieren in System-Tray" angehakt ist.

Minimiert starten

Nach dem Öffnen wird der FreeCommander sofort minimiert (d.h. er liegt je nach Einstellung bei "Minimieren in System-Tray" nur in der Taskleiste oder dem System-Tray).

Verlaufseinträge beim Beenden löschen

Wenn diese Einstellung angehakt ist, werden nach dem Beenden von FreeCommander alle Verlaufseinträge (z.B. die geöffneten Ordner) gelöscht.

Bestätigungsdialog bei Programmende anzeigen

Wenn diese Einstellung angehakt ist, erscheint beim "Schließen" des FreeCommanders ein Dialog mit der Abfrage: "Programm schließen ja/nein?". Um das Programm wirklich zu beenden muss der Dialog mit "ja" beendet werden.

Einstellungen automatisch speichern bei Programmende

Wenn diese Einstellung angehakt ist, werden alle FreeCommander-Einstellungen beim "Schließen" automatisch gespeichert.

Das Speichern erfolgt in den FreeCommander-Konfigurationsordner (im Standard der Unterordner SETTINGS des Installationsordners - unter "Extras → Einstellungen → Programmstart" kann ein anderer Konfigurationsordner definiert werden und der aktuell verwendete Ordner angesehen werden).

Mit dem Menüpunkt "Extras → Einstellungen speichern" können die Einstellungen jederzeit (bei geöffnetem FreeCommander) in diesen Ordner gespeichert werden.

Sicherungsordner für Einstellungen

Zusätzlich zum Speichern der Einstellungen (siehe oben) können diese auch gesichert werden. In dieser Einstellung kann der Ordner definiert werden in dem die Sicherung gespeichert wird. Der Sicherungsordner kann hier entweder eingetragen werden, oder durch Klicken auf ausgewählt werden. Zur Auswahl stehen dabei:

  • Ordner suchen...
    Öffnet zur Auswahl den Ordnerbaum mit Positionierung auf den aktuell eingestellten Ordner.
  • Startlaufwerk (%FcSrcDrive%)
    Das Laufwerk von dem aus der FreeCommander gestartet wurde.
  • Startordner (%FcSrcPath%)
    Der Ordner von dem aus der FreeCommander gestartet wurde.
  • Anwendungsdatenordner (%FcAppDataPath%)
    Der FreeCommander-Anwendungsdatenordner (entspricht dem Konfigurationsordner)

Die aktuellen Werte für die Platzhalter %FcSrcDrive%, %FcSrcPath% und % FcAppDataDrive% können unter "Hilfe → Über... → Pfade" überprüft werden.

Automatische Sicherung

Wenn diese Einstellung angehakt ist, werden die Einstellungen in den oben definierten Sicherungsordner automatisch gesichert (wenn der FreeCommander geöffnet ist). Eingestellt werden kann zusätzlich:

  • die Häufigkeit des Sicherns
    Zur Auswahl stehen "Einmal pro Tag" und "Einmal pro Woche"
  • die maximale Anzahl von Sicherungsversionen
    nach dem Erreichen der hier eingetragenen Anzahl Versionen (1 - 100) wird die 1. Version überschrieben.


Über "Extras → Alle Einstellungen wiederherstellen" können die gesicherten Stände zur Wiederherstellung vorheriger Einstellungen benutzt werden.

Auf Updates prüfen

In dieser Einstellung kann bestimmt werden wie oft FreeCommander prüfen soll, ob eine aktuellere Programmversion zur Verfügung steht.

Zur Auswahl stehen folgende Möglichkeiten:

  • nie
  • täglich
  • wöchentlich
  • monatlich


Wenn eine neue Version gefunden wird öffnet sich folgendes Fenster:


Angezeigt wird eine Liste der Änderung zwischen der installierten und der neuesten Version. Folgende Aktionen werden angeboten:

  • Downloads
    Ein Klick auf die Schaltfläche "Downloads" öffnet die Internetseite des FreeCommanders mit den für den Anwender zur Verfügung stehenden Versionen zum Download.
  • Vollständige Liste der Änderungen
    Ein Klick auf die Schaltfläche "Vollständige Liste der Änderungen" öffnet die Internetseite des FreeCommander-Forums mit der Liste der Änderungen aller Versionen.
  • Auf Updates prüfen
    Hier kann wie oben beschrieben die Häufigkeit der Update-Prüfung eingestellt werden.
  • Schaltfläche "OK"
    Ein Klick auf die Schaltfläche "OK" speichert die eingestellte Häufigkeit der Update-Prüfung und schließt das Fenster. Es wird kein Update ausgeführt.